Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
Fetisch Sex Geschichten Gay Schwule Sex Geschichten

Der Frühjahrsputz steht an …

Der Frühjahrsputz steht an …

und deswegen sind Natascha und ich früh hoch, damit wir auch alles schaffen. Wir trinken nur noch unseren Kaffee und warten auf Anna, die uns helfen möchte, da wir gerne nackt putzen haben wir heute alles ausgelassen und uns nur unsere High Heels angezogen. Das fühlt sich immer so geil an wenn man nackt ist und ich sehe wie Natascha die kleine drecksschlampe sich auch wohl fühlt. Es dauert auch net lange da steht Anna vor der Tür, kaum in der Wohnung lässt sie ihr Kleid fallen und steht nackt vor uns und meint ganz trocken, naa ihr schlampen seid ihr bereit und wir nickten voller Begeisterung denn was gibt es schöneres als nackt zu putzen.

Ich schiele zu Anna rüber, dieses Miststück macht mich schon wieder voll geil, das meine Möse anfängt zu zucken und in meinen Kopf schwirrt so einiges an perversen Gedanken rum..!! Wir fangen langsam an mit unseren Lappen in der Hand die schränke abzustauben und alles wieder ordentlich einzusortieren, doch immer wieder schaut Natascha ungeduldig auf die Uhr denn sie wartet auf die neue Waschmaschine weil unser den Geist aufgegeben hat. Das ungeduldige Miststück kann wieder mal nicht abwarten und ich meine nur nekisch zu ihr, das sie doch nur auf die Kerle wartet, die sie liefern und anschließen, diese verfickte Schlampe.

Anna lacht laut und sagt zu mir, bist doch net besser kleine geile votze und schon steht sie vor mir und fängt an meine Brüste zu kneten. hmmmm ich spüre sofort das sich alles in mir zusammen zieht und greife ihr an ihre geile Grotte und schon habe ich einen Finger in ihr drinnen, sie stöhnt leise auf… In der Zwischenzeit ist Natascha kurz verschwunden und holt ein paar Dildos aus dem Zimmer nebenan und schon spüre ich wie sie mit einem Dildo meiner Wirbelsäule entlang streicht und es dauert nicht lange da versenkt sie ihn in meinen prallen arsch, da ich nicht damit gerechnet habe, schreie ich auf während ich immer noch Anna mit meinen Finger ficke. Ihr geilen schlampen hauche ich ihnen entgegen und schon verstärkt Natascha den Druck auf meinen arsch und ich spüre wie meine Votze vor geilheit klitsch nass wird. Auch Anna fängt zu stöhnen an und lässt von meinen Titten ab, damit sie meine nasse nasse Möse bearbeiten kann, immer weiter und tiefer schiebt sie einen Finger nach dem anderen in meine Grotte, bis ihre Hand verschwunden ist und sie fistet mich so intensiv, das ich kaum noch an mich halten kann. Wie geil das ist wenn man in den arsch und in die votze gleichzeitig gefickt wird denke ich noch und schon überrollt mich ein Orgasmus, denn ich laut heraus stöhne und auch Anna geht es nicht anders..

Nachdem wir gekommen sind und jetzt unseren Mösensaft herauslaufen lassen aus unseren geilen Votzen, schnappe ich mir Natascha und sage zu ihr das sie Fickstück jetzt dran ist und schon habe ich sie auf den Sessel gedrückt um ihre geile Möse zu lecken, gekonnt verwöhne ich ihren Kitzler und schiebe ihr meine Faust in die Votzen, Natascha stöhnt auf und ihr körper bebt vor Erregung, Anna schaut uns zu und nimmt genüsslich den Vibrator in ihren geilen Mund, mit dem mich vorher Natascha in den arsch gefickt hat.. Naaa du Fickvotze ist das gut, und ihr stöhnen sagt mir, dass es ihr gefällt uns zu beobachten und den Gummipimmel zu lecken… Plötzlich geht Anna wech, es hat geklingelt doch Natascha und ich haben es nicht mitbekommen, denn wir sind ganz weit weg und ich ficke sie immer noch so heftig in ihre Möse und meine Zunge massiert ihren Kitzler , ahhhhh sie fühlt sich so geil an, und Natascha diese schlampe stöhnt immer heftiger…… ich bekomme nicht mit, das du und ein Kollege die Waschmaschine liefert, und ihr steht im Flur mit offenen Mund und starrt uns zu Nachdem Natascha gekommen ist, erhebe ich mich und drehe mich um, da sehe ich auch da stehen und meine nur,
Na habt ihr noch keine verfickten Weiber gesehen und mache in meinen High Heels einen Schritt auf euch zu, dabei lecke ich mir genüsslich die Lippen, denn ich Weiß das ich jetzt eure verfickten schwänze haben möchte. Anna und Natascha schauen euch auch gierig an und bevor ihr was erwidern könnt, haben wir eure Latzhosen gelöst und ziehen sich mit einem Ruck runter, so dass wir nur noch eure steifen Pimmel aus der Shorts befreien müssen, ich knie mich vor dir und nehme deinen Kolben in meinem Mund auf, der unter meinem Bewegungen mit der Zunge und durch das saugen immer weiter wächst, du fühlst mit deinem Schwanz mein Fischmaul aus und das gefällt mir sehr Anna machte sich indessen an dem Pimmel deinen Kollegens zu schaffen und bläst ihn so gekonnt das dem typen hören und sehen vergeht, du schaust ihn an und meinst nur, na hoffentlich müssen wir hier öfters eine Waschmaschine liefern, bei solchen Drecks stücken und packst mir an die Haare damit du mich besser auf deinen Pimmel drücken kannst.

Natascha massiert in der Zeit deine Eier und fingert sich selber. Plötzlich ziehst deinen Schwanz aus meinem Maul und schiebst ihn ohne Vorahnung Natascha ins Maul und befiehlst ihr, leck ihn und saug daran als ob es nicht andere gebe du verfickte Schlampe und Anna gehorcht, ich gehe ins Nebenzimmer und hole mir einen Umschnalldildo und beuge mich hinter Natascha um ihn ihr in den Arsch zu rammen, sie jault kurz auf und fängt dann zu stöhnen an, so gut es geht da sie deinen fetten Schwanz in ihrer fresse hat. ja schau Anna wie ich deine Freundin in ihr maul ficke und Kati fickt sie so richtig in ihr enges arschloch, so gefällt es der Votze doch und Anna meint, ja gib es ihr richtig sie brauch das und schon hat sie wieder den Kolben von deinem Kollegen in ihren fick Maul……
nach einige ordentlich Stößen. kommt ihr uns spritzt das Zeug bei Natascha in die fresse und Anna und ich lecken es ihr ab, denn euer Saft ist sehr kostbar und wir sind gierig auf mehr…..

hmmmm weißte eig. wie sehr mir dein geiler Schwanz gefällt? ich möchte mehr von dir und plötzlich werde ich zur Seite gedrückt und Anna raunt mich an, das ich Dreckstück sie auch an deinen Schwanz ran lassen soll und schon hält sie dir ihre arschbacken hin, du schaust mich schelmisch an und versenkst deinen fetten Kolben in ihr, du Drecksau schimpfe ich und drehe mich zu deinem Kollegen, umfasse mit der Hand seinen Schwanz und fange an ihm so richtig schön einen zu wichsen, na du ficker jetzt guckst aber blöde wa…..
Natascha hat sich hinter dir gestellt während du anna immer noch so richtig in ihren arsch fickst, und führt dir einen Finger in dein enges geiles arschloch, das gefällt dir sehr und du fängst an zu stöhnen, auch mich macht das an und ich lutsche immer wieder am ‚Pimmel von deinem Kollegen, bevor ich ihm den Pimmel weiter wichse Immer wieder schaue ich neidisch zu euch rüber und irgendwann kann ich net mehr in mich halten, und sage zu der verfickten Drecks Kuh Anna, das sie sich endlich verpissen soll, denn dein Schwanz gehört mir und schon habe ich deinen harten Hammer in meinem Maul um ihn von Annas Votzenschleim zu befreien, aber lange halte ich es nicht aus und sage dir das ich von dir so richtig gefickt werden möchte, endlich hat Natascha auch von dir abgelassen und die beiden Fickstücke machen sie bei deinem Kollegen zu schaffen.

Ich jauchze auf denn endlich habe ich dich für mich und drücke dich auf den Boden, so dass du auf dem Rücken liegst, gekonnt schwinge ich meine Füße die immer noch in High Heels stecken über dich und pflanze mich langsam auf deinen geilen Schwanz, ich spüre wie er pochert während er immer tiefer in mich eindringt, du stöhnst und haust mir auf meinen geilen arsch, und schreist das ich dich so richtig reiten soll, ahhhhh meine nasse Grotte saugt deinen Pimmel in sich auf und ich bewege mich immer schneller auf dich dabei kneife ich dir immer wieder sachte in deine nippel und spüre wie sehr dein Schwanz mich ausfüllt…. mmmmhhhhhhh jaaaaaa du bist so eine geile Drecksau und gehörst mir, haste das verstanden, schreie ich dich an, während mein Atem immer schneller wird und ich deinen Pimmel so richtig einreite……. Wir haben alles um uns herum vergessen…..
kurz vor dem Höhepunkt erhebe ich mich von deinem Ständer und drücke dir meine verfickte Möse ins Gesicht, riech an ihr und leck sie aus Befehl ich dir und schon spüre ich deine geile perverse Zunge an meiner Votze, jaaa das machst gut, fick mein Loch du geiler Hengst und während du mich mit deiner Zunge fickst, halte ich mich an deinem Prügel fest, das törnt dich an und mich erst recht…….

Ich drücke immer noch meine nasse spalte auf deine Fresse, damit du sie besser schmecken kannst, ich weiss das dich das noch geiler macht, denn du bist genaus verfickt wir wir alle hier und deswegen bewege ich mich mit meiner Votze auf deinem Gesicht hin und her, nach einen mom erhebe ich mich etwas und raune dich an das du geile sau jetzt meinen mösensaft auflecken sollst und das machste auch sofort, dabei halte ich mich immer noch an deinem fetten Pimmel fest.
Nachdem ich von dir abgelassen habe, stelle ich mich vor dir hin und fange an meine nasse grotte zu streicheln, du siehst sowas gerne und beobachtest mich ganz genau, wärend du deinen kilben in der Hand hast und ihn dir wichst, plötzlich kommt natascha zu uns rüber und beugt sich über deinen Pimmel, denn sie ist hungrig und möchte ihn schmecken…. eyyy du Drecksvotze sage ich, habe ich dir erlaubt seinen Schwanz zu berühren? Darauf reagierst du gleich und meinst, ich kleine sau soll die fresse halten, denn es ist dein Pimmel und das würde mich nichts angehen, wütend schaue ich dich an fauche dir bissig entgegen das du dich selber ficken kannst du Scheißkerl und wende mich Anna und deinem Kollegen zu, der Anna gerade so richtig durchfickt…
Na warte ihr Schwanzlutscher denke ich und begebe mich in die Küche, denn ich weiss das wir da noch eine große Flasche sekt stehen haben und komme mit ihr zurück, ich stelle die Flasche auf den Boden und gehe um dich und natascha rum die dir so schön einem am lutschen ist, ich stelle einen Fuß mit dem High Heels an auf deine Brust und sage zynisch, das du ein verfickter dreckskerl bist und ich auch ohne dich mich ficken kann, du schaust mich nur an und ein grinsen macht sich breit, eyyy dein freches grinsen wird gleich aus deiner Fresse verschwinden denke ich mir und hocke mich über die Sektflasche und schon spüre ich wie sie in mein geiles Votzenloch eindringt…
hmmmmm das fühlt sich so geil an und schon bewege ich mich immer schneller auf der flasche auf und ab, meinen Oberkörper etwas nach hinten gebeugt damit ich mich abstützen kann auf dem Boden und spreize nich weiter, damit du siehst wie weit die Flasche in meine Grotte verschwindet….

Na du ficker das gefällt dir oder??? Ich ficke immer weiter die Flasche und mit einer Hand reibe ich an meinem Kitzler, bis ich zum Höhepunkt komme und meinen saft in deine Richtung spritze, du schaust zu mir hinüber , wärend natascha dir mittlerweile dein geiles arschloch ausleckt und dich mit ihrer Zunge fickt… hey du votze raufst du zu mir herrüber, ich will dich jetzt so richtig ficken… Meine Antwort ist nur halt deine fickfresse und schon versenke ich die flasche in mein enges arschloch, sie gleitet gut hinnein denn sie ist ja schon durch mein votzenschleim voll benetzt gewesen.

Ahhhhhhrrrrrr ich spüre das es nicht mehr lange dauert, bis ich erneut zum orgasmus komme und schreie ihn herraus…!! Endlich lässt die Hure Natascha auch von dir ab und ich lege mich auf den Boden, sie kommt über mich so das ich ihre nasse grotte über meine fresse habe und sie meine votze vor ihrer und wir fangen gierig an uns zu lecken und mit den zungen zu ficken, ahhh jaaaa weiter nicht aufhören und schon habe ich dann auch kurze zeit später von deinem Kollegen den geilen schwanz im Maul, abwechselnd ficke ich nataschas votze und dann sauge ich am pimmel, wärend du dich hinter natascha gestellt hast und ihren arsch mit deinen Kolben fickst Gleich darauf gesellt sich anna dazu und leckt wieder dein arschloch aus und fickt dich mit einen finger, aber nicht ohne dir hin und wieder mal ordentlich welche auf deinen arsch zu geben, du geile drecksau stöhnst laut auf So ficken wir uns alle bis zum höhepunkt und danach dürfen wir eure harten und großen pimmels sauber lecken,
bevor ihr euch wieder auf den Weg machen müßt. Ich gehe zu dir hin und bedanke mich für den geilen Fick und meine wenn du wieder mal lust hast, weisste ja wo ich wohne, aber dann werde ich und nur ich deinen verfickten Schwanz in meine fresse aufnehmen, haste verstanden und damit du besser kapiert, kneife ich dir noch neckisch in deine geilen Eier, als wahrnung.
Das war mal eine geile verfickte Lieferung die ihr nicht wieder vergessen werdet und schon seid ihr aus der Tür verschwunden und last drei verfickte aber auch geschaffte Schlampen zurück, die hoffen das die Waschmaschine nicht lange hält 🙂




Zusammenhängende

Verheiratete Frauen 9 – Juliana 3

sexgeschichten

Die Professorin

sexgeschichten

Erstes Sexerlebnis in einer neuen Stadt

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .