Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
Kostenlosen Sexgeschichten Schwarz Porno Geschichten

Herrin Sandra von Ananke – Schluesselherrin

Herrin Sandra von Ananke – Personifizierung deines unpersönlichen Schicksals

Aus dem “Leben einer Herrin” – Geschichte – als Gedichte

„Spiele nicht mit der Abhängigkeit – es sei denn – du bist soweit – diese auch zu tragen – an all – erdenklich Tagen!”

Schlüsselherrin

Schlüsselherrin – die hat eine –
Harte – und auch Feine – Hand –
die schon viele Eier – Band –
eng zusammen – und nach oben –
werden diese – hoch gezogen –
extralang – die kleinen Hoden –
damit der Sklave – wird auch Brave.

Schwanz – wird nun – auch noch verschlossen –
viele haben – es genossen –
wenn bissig harte Stute –
hat in Hand – die harte Rute.

Diese muss – gar dienen – nun –
und der Sklave – hat zu tun –
was Herrin – mit dem Schlüssel – sann –
bald zu tun – auch dann.

Heute hat sie – schlechte Laune –
denn die Blätter – fallen vom Baume –
Kurz die Tage – sind gar nun –
und Böse ist – die Möse nun –
denn auch sie – hat heut besuche –
von kleiner Schwester –
und nun fluche –
ich darüber !

Denn sie will so gern – ab sieben –
dass Andrea – tut sie – lieben. –
Doch auch dies – es wird geschehen –
auch wenn – die Schwester – will nicht gehen.

Heute sollen – dann zur Freude–
alle Sklaven –zum Gedenken –
ihr den Samen – auch noch schenken.–
Dürfen spritzen – nur im sitzen!

Nun zuerst – die glatt Rasur –
denn sehen will – die Herrin nur –
gut rasierte – und polierte –
dick gefüllte – Sklaveneier –
Herrin nennt sie –
Schmitt und Meier.

Diese sind entleert – dann freier –
zu sammeln – dann in Wochen –
Samen der – tut innen – kochen –
denn die Herrin – mit dem Schlüssel –
hat es in Hand – ihn dann zu geben –
damit der Sklave – kann so streben –
und auch noch zeigen – was ist sein Eeigen.

Freundin darf dann streicheln nun –
denn Sklavenschwanz – will nicht mehr ruhen –
er will nach oben – in denn Himmel –
hart wie Eisen – ist der Pimmel.

Herrin Sandra von Ananke –
die von Wuchs – ist eine Schlanke –
Kleine – und auch Harte Frau –
die immer weiß – es ganz genau –
was Frau – auch will – im Liebesspiel.

Es ist ersonnen – mit vielen Wonnen –
damit die Frau – und auch der Sklave –
können tun – dann es – auch brave.

Herrin wird es sagen nun – und Frau –
die ganz genau – auch – ist sehr schlau –
kann wachen gar – und machen wahr –
was Frau gefällt – auf dieser Welt.

In unserer Hand – muss dann der Sklave –
sich immer winden – Brave!-
Die Eier sind – verpfändet nun –
mit diesem – schönen Tage –
wird erfüllt uns – keine Frage –
jeder Wünsch – und das ist Böse –
der oft reift – in unsrer Möse –
diese ist – ein wildes Tier –
das nie gezähmt wird – Hier!

Morgen werden – dann die Eier –
hart geklopft – zur Feier –
denn nur so – wird Sklave wissen –
was er nie mehr – will auch noch missen.

Bist du mutig – willst ertragen –
kannst es –Herrin – dann auch sagen –
doch nur SIE – wird es entscheiden –
ob du dienen darfst – ihr Eigen.-

Herrin mit – dem Schlüssel nun –
wird dann betrachten – es auch tun –
was der Sklave – kann auch leisten –
denn in Wahrheit – können die Meisten –
mit Werk und Wirken – nicht bestehen –
und dann wird die Herrin – gehen !

Herrin will – hier haben – viel –
brave Sklaven – die auch artig dienen –
und sich dann – nicht lange ziemen –
es zu tun – was Herrin sann –
einst – in Ruhe – dann.

Schlüsselherrin – geht jetzt nun –
denn lieben – will ich – mich – nun tun –
und rasieren – noch die Möse –
die gar quält mich – auch sehr Böse!




Zusammenhängende

Abendessen

sexgeschichten

Von der Streberin zur Schlampe Teil 2

sexgeschichten

Einführung in BDSM

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .