Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
Fetisch Sex Geschichten Gay Schwule Sex Geschichten

Meine (Ex) Schwiegermutter Update (Teil 1)

Meine (Ex) Schwiegermutter (Teil 1)
Nach der Trennung von meiner Frau hatte ich immer noch einen guten Kontakt zu meiner Schwiegermutter, wir konnten einfach über alles reden. Während meiner Scheidung besuchte ich Sie oft. Am Anfang sprachen wir viel von meiner Scheidung und von verpassten Chancen in Ihrem Leben, aber im laufe vieler Besuche wurden unsere Gespräche immer erotischer. Irgendwann sagte Sie mal, mein Sexleben war eigentlich immer langweilig, so das typische in meiner Generation. Wie soll ich sagen, am Abend ins Bett, Licht aus und nach zwei Minuten war alles vorbei! Wie war der Sex den bei Dir, erzähl doch mal!
Für mich war das Vorspiel immer sehr wichtig, es machte mich wahnsinnig scharf wenn ich eine Frau mit meiner Zunge verwöhnen darf, ich liebe es wenn sich die Frau unter mir rekelt wenn ich Ihre Muschi leckte. Meine damalige Freundin war immer ganz rasiert, seit diesem Tag rasiere ich mich auch Untenrum! Beim Erzählen merkte ich wie mein Schwanz hart wurde, ich rutschte nervös auf dem Sofa hin und her. Ich war geil auf meine Schwiegermutter!!!

Sie sagte, das hört sich sehr schön an! Aber weißt Du ich werde dieses Jahr 63 Jahre alt, ich habe viel verpasst und jetzt bin ich alt, dabei stand Sie auf ging in die Küche und holte die nächste Flasche Wein! Als Sie zurück kam stand ich auf und öffnete meine Hose ein Stück und zeigte Ihr meinen rasierten Intimbereich. Du bist der erste Mann der mir zeigt wie er sich den Schwanz rasiert hat. Ich setzte mich wieder lies aber meine Hose offen, ich sah immer wieder wie Schwiegermama mir auf meine offene Hose schaute was mich immer geiler machte. Jetzt wollte ich es wissen, mit jedem Schluck Wein wurde ich mutiger! Ich sagte, unser Gespräch macht mich richtig scharf ich habe schon lange keinen Sex mehr gehabt, stört es Dich wenn ich meine Hose ein wenig mehr öffne? Ohne die Antwort abzuwarten öffnete ich meine Hose ganz und mein harter Schwanz ragte heraus.

Sie schaute auf mein gutes Stück, aber das kannst Du doch nicht machen ich bin doch Deine Schwiegermutter stammelte Sie! Ja meine geile Schwiegermutter auf die ich auch sehr geil bin, ich nahm meinen Schwanz in die Hand und fing an zu wichsen. Du kannst mir zuschauen oder mir behilflich sein, dabei stand ich auf und zog mich aus. Nackt stand ich jetzt vor meiner Schwiegermutter, mein Schwanz wippte vor Ihren Augen! Wieder begann ich zu wichsen, Schwiegermama schaute mir zu! Es macht mich geil wenn Du mir zusiehst, ich glaube bald spritze ich ab! Ich unterbrach und fragte einfach „ darf ich Dir Deine Muschi lecken?” Schwiegermutter bekam einen roten Kopf, nein das geht doch nicht ich bin viel zu alt! Ich stehe auf reife Fötzchen sagte ich, ging einen Schritt auf Sie zu nahm Ihre Hand und legte sie auf meinen Schwanz. Sie nahm meinen Schwanz fest in Ihre Hand und fragte, bist Du wirklich scharf auf mich? Ja Schwiegermama, ich will Dich, ich will Dich lecken und ich will Dich ficken! Ich legte meine Arme um Sie und packte Sie am Po, dabei öffnete ich ihren Rock. Ich kniete mich vor Sie hin und zog Ihren Slip runter, endlich hatte ich Ihr glatt rasiertes Fötzchen vor mir, Schwiegermamas Schamlippen waren dick und geschwollen! Ich zitterte vor Geiheit!!!

Ich steckte Ihr einen Finger in die Fotze, Du bist ja ein geiles Stück. Deine Fotze ist ja schon ganz nass! Sie lächelte, ja ich bin auch geil auf Dich. Schwiegermama nahm meine Hand und zog mich Richtung Sofa, sie legte sich hin und öffnete Ihre Schenkel, mit den Fingern spreize Sie Ihre Fotze und sagte nur, leck mich! Und so leckte ich das erste Mal die Fotze meiner geilen Schwiegermutter! Ich leckte Ihren Kitzler, saugte an Ihren Schamlippen und fickte Sie mit meiner Zunge. Hmmm Du schmeckst so lecker, Ihr Saft lief mir dabei im Mund zusammen, ich unterbrach und Küsste Sie, na schmeckt Dir deine Fotze auch? Oh ja, Du machst mich so scharf! Schwiegermama fing an zu zittern und schrie fast, jaaa ich komme! Mit gespreizten Schenkeln lag Sie jetzt vor mir, Ihre Fotze war geschwollen und offen, die Schamlippen sahen prächtig aus!




Zusammenhängende

Ehefrau läßt sich vom Nachbarn fotografieren

sexgeschichten

Natalia Vidal: On Tour mit den Rockbones (T.1)

sexgeschichten

Rache an Tims Frau Melanie

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .