Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
BDSM Sex Geschichten Schule Sex Geschichten Sexgeschichte bei der Arbeit

Date mit TS Schlampe Michaela

Heute Abend war es soweit: Ich habe mich mit Michaela getroffen. Aber zuerst ein kurzer Rückblick: Auf Travesta habe ich das Profil von TS Schlampe Michaela gefunden. Gefiehl mir von Anfang an sehr gut: “TS Schlampe Michaela, willig, devot – sucht nach einem dominanten Mann…”, sie hatte ein paar Pics von sich ins Profil gestellt – in verschiedenen Nylons, verschiedene Posen… Leckerer Anblick: Schöner draller Fickarsch, am ganzen Körper rasiert, weiblich nuttig geschminkt und blonde Schlampenperücke (ich stehe auf CD, TS, TV, “Schwanzmädchen”, … Aber nur, wenn “Sie” auch weiblich aussieht – also keinen behaarten Hintern etc.). In einigen Mails haben wir uns dann ausgetauscht und das heutige Date vereinbart.

Die Schlampe hat gegen 19 Uhr im Hotel eingecheckt. Auf dem Zimmer hat sie Alles nach meinen Wünschen vorbereitet: Verdunkelter Raum, eine Kerze angezündet, ein Glas Prosecco eingeschängt, leise Musik. Michaela sollte sich vorbereiten: Ein Plug in ihrem Fötzchen, schön nuttig geschminkt, blonde Perücke. Weisse Bluse, BH mit Schummeltitten, knapper, schwarzer Rock. Kein Slip, schwarze, halterlose Nylons und hochhackige Stiefel – und die Augen verbunden. So gestylt sollte sie – wenn Alles vorbereitet war – eine SMS an mich schicken (ich wartete unten an der Hotelbar), die Zimmertüre anlehnen und mit einem Proseccoglas in der Hand auf dem Boden kniend auf mich warten.

Ich betrete das Zimmer… Hhmmm – geiler Anblick, die Fotze am Boden kniend, mein Glas in der Hand – genau so wie ich es angeordnet hatte. Ich trete direkt vor sie, nehme das Glas und gönne mir einen Schluck. Michaela tastet sich zu meinem Hosenschlitz vor, öffnet ihn und fummelt meinen Schwanz heraus. Ein geiles Gefühl: Die kalten Hände an meinem Schwanz, zärtliche Wichsbewegungen, auch ein paar Finger an meinen Eiern – da richtet sich mein Fickkolben schnell auf! Michaela schiebt die Vorhaut nach hinten und ich spüre ihre Zunge an meiner Eichel und den Schaft entlang nach unten und wieder zur Eichel tanzen. GEIL!!!! “Braves Mädchen! Das machst Du gut! Jetzt schön den Mund auf!” Ich stelle mein Glas ab, packe ihren Kopf mit beiden Händen. Sie hat den Mund weit geöffnet… “So, Du kleine Schlampe! Jetzt bläst Du mir schön meinen Schwanz!” – und schon schiebe ich ihr meinen Kolben ins Fickmaul. Sie grunzt ein wenig – und ich beginne, sie richtig schön in den Mund zu ficken. Mit den Händen presse ich sie gegen mein Becken, schiebe meine Eichel ganz nach hinten in ihren Rachen, sie röchelt und hustet – saugt aber artig weiter. Sooooo geil – diese warme Mundhöhle, die Zunge an der Eichel, mit den Fingern massiert sie mir die Eier. Das geht nicht lange gut – zu geil sind ihre Bemühungen, mich zu verwöhnen. “So, jetzt mal schön die Eier lecken!” Brav gehorcht die Schlampe, spielt mit der Zunge an den Eiern, leckt sie, nimmt sie in den Mund. Geiles Gefühl! Ich gebe ihr mit meinem Schwanz ein paar Klapse auf die Backen, die Nase, das Gesicht. “Mund auf Du Sau!” – willig öffnet sie ihr Hurenmaul, streckt die Zunge raus. Und schon verschwindet mein Kolben wieder in ihrem gierigen Schlund. Jetzt ficke ich sie heftiger, immer bis zum Anschlag, halte ihren Kopf fest im Griff, beschimpfe sie als geile Schlampe, Hure… “Ich komme! Schön artig sein und Alles schlucken!” – und schon spritze ich heftig in ihrem Rachen ab. Sie röchelt und prustet und hat Mühe, nicht zu ersticken – und ich zucke, schiebe ihr immer wieder meinen Kolben in die Fickfresse, wichse ihr die letzten Spritzer ins Gesicht. Was für ein geiler Anblick: Meine Wichse läuft über ihre Wangen, die ganze Schminke verwischt, ein paar Tropfen auf ihrer Bluse – genau so habe ich mir das vorgestellt! Wortlos ziehe ich die Hose wieder hoch und verschwinde aus dem Raum. “Mach Dich frisch und warte dann wie besprochen” sage ich noch – und gönne mir dann unten an der Bar erst mal eine Zigarette und ein kühles Bier…

Fortsetzung folgt




Zusammenhängende

Spontaner Fick mit einer Frau aus München

sexgeschichten

Die Ausgelieferte Tochter 11

sexgeschichten

Wie ich zur Schlampe wurde 2

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .