Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
BDSM Sex Geschichten Gay Schwule Sex Geschichten Schule Sex Geschichten

CWE – Grand Prix de Egerkingen

Unsere Erlebnisse in den Cruisingworld- Clubs

Diesmal:

CWE 20. September – Grand Prix de Egerkingen

Den gestrigen Besuch im CWE können wir ganz unbescheiden als Granprix bezeichnen – unsere Motoren und auch jene der etlichen, diesmal sehr anständigen, kommunikativen und zudem auch noch standhaften Mitstreiter, liefen über 4 Runden auf Hochtouren – das Material hielt den Anforderungen bis zum finalen Zieleinlauf stand und bescherte den heissgelaufenen Maschinen höchstens einen gehörigen Muskelkater auf Folgetag….

Schon nach der Ausfahrt aus der Boxengasse, die Bolliden frisch gewartet und gut gschmiert, traf man im Startraum auf die ersten Mitstreiter, deren Rennwagen schon frisch poliert, die Reifen hart gepumpt, direkt die Verfolgung aufnahmen und mit uns den hintersten Raum zum Startpunkt der ersten Runden erkoren….

Zu sechst liess man erst die Motoren warmlaufen.. ..es wurde fleissig nach- und vorpoliert…das Qualifiing war in vollem Gange….Herr 2loveus und der liebe Toni sicherten sich dabei die Pole-Positions. Frau 2loveus besetzte nun das Mittelfeld. Stetig von allen anderen Mitstreitern in die Zange genommen , erlitt ihre Maschine alsbald schon mal die erste Leckage….immer wieder liefen auch die Kolben der anderen Boliden heiss, Hub um Hub…verteilt auf 5 Kolben lief ihr Zylinder allmählich heiss….das Rennen startete fulminant in die erste Runde!

Nachdem die ersten Bolzen brachen und etlichen Tanks der Saft ausging, wurde nach dringend nötigen Wartungsarbeiten die zweite Runde, direkt aus dem Wartungsraum (genannt Fumoir) heraus, gestartet….Toni, Herr 2loveus und ein dritter Mitstreiter liessen erst im Raucher die Motoren hochheulen ,um danach mit Frau 2loveus in der Mitte, kurvenquitschend aus dem Raucher heraus direkt in den grossen Raum in die dritte Runde zu rasen….im Laufe dieses Rennens durch die Gänge nahmen noch etliche weitere Kontrahenden die Verfolgung auf…ein paar davon beteiligten sich aktiv am darauf folgenden heissen Fight im grossen Raum….viele andere begaben sich in die Zuschauerränge um dieses hartumkämpfte Rennen, bei dem sich wirklich keiner etwas zu schenken hatte, zu beobachten.

Die Tanks aufgefüllt, neue Gummis montiert, alle erforderlichen Teile frisch geschmiert, folgte nun unweigerlich die Zielrunde, welche wie schon öfters geschehen, im Fumoir stattfand und endete….
Den Gummiverschleiss erahnend, bunkerte Frau 2loveus wohlweisslich ein paar Ersatzgummis im Handschuhfach….zu sechst wusste man diese dann auch fachgerecht zu montieren…das Rennen Nr.4 wurde dann zugunsten von intensiven Wartungsarbeiten an Frau 2loveus Maschine unterbrochen….die 5 kompetenten Mechaniker gaben sich bei Oelwechsel, diversen Schmierarbeiten, dem aushohnen des schon arg in Mitleidenschaft genommenen Zylinders die grösste Mühe….Frau 2loveus kümmerte sich derweil auch liebevoll um die 6 heissgelaufenen Kolben .

Das Fazit dieses Grandprix de Egerkingen:
obschon beim Zieleinlauf die Flagge aus technischen Gründen übersehen wurde, fand das heutige Rennen einen ziemlich heftigen Abschluss….dieses Rennen wird wohl, wie schon viele vorher, in die Renngeschichte eingehen…nicht zuletzt wegen den etlichen fairen Mitstreitern , welche sich ohne Ausnahme an die Regeln der Rennleitung hielten und deshalb auch ihre Maschinen ohne Hemmungen einsetzen konnten.

Antwort von Tungsten:

So witzig geschrieben, dieser Bericht Ich war nur am Anfang der ersten Runde dabei, bereue, dass ich meinen Termin nicht abgesagt habe. [color=#00BF40]aber es hat sich gelohnt: Der Reihe nach. Ich sehe, wie 2loveus sich in das hinterste Zimmer begeben. Ich frage mich: “Ist das meine Chance?” Die Türe soll offen bleiben, das gefällt mir. Ich versuche mich, in eine pool position zu bringen, da ich leider nur kurz Zeit habe. Schon bald hat sich Mann 2loveus in Stellung gebracht und vögelt genüsslich seine donna. Links und rechts sind zwei Schwanzträger in Position und bearbeiten Frau loveus Nippel. Sie traktieren die Himbeeren, welche sich stolz aufrichten. Ein sanftes Stöhnen geht durch den Raum. Sie reibt mir meinen stehenden Fechter beim Kopf. Ich nehme ihre Brüste in die Hand und spiele an den Warzen. Ich spiele schneller mit ihrer Brust, sie beginnt lauter zu stöhnen, das törnt mich enorm an. Sie bearbeitet meinen Streichriemen bis er ganz straff angespannt ist und sein Pulsieren mir schier den Kopf zu sprengen droht. Jetzt sehe ich meinen Moment kommen, denn der neue Stecher muss eine Pause machen und die feucht triefende Spalte öffnet sich mir im doggy style in voller Geilheit. Diese Chance lasse ich mir nicht nehmen und bringe meinen stahlharten Stecher in Position. Mit voller Lust beginne ich drauflos zu vögeln und Frau 2loveus keucht vor Wonne. Ich fühle den Saft aufsteigen, kann und will ihn nicht mehr zurückhalten. Mit einem einem heftigen Pulsieren steigt er hoch und entleert sich in die Tüte. So ein geiles Erlebnis! Mit einem sanften kiss auf die pralle Rundung verabschiede ich mich von Frau 2loveus. Ich vergesse sie nicht. 2loveus habe ich das erste Mal erlebt, aber sie haben mich mit ihrem Charme und Humor sehr beeindruckt!

Antwort von Chlini:

wunderbarer bericht, witzig geschrieben !!

ich kann mir so ungefähr vorstellen, wie eure ‘runden’ waren, denn ich hatte anschliessend, nachdem ihr euch von mir verabschiedet habt, auch noch eine total heisse runde. mitstreiter wie zuschauer waren heute topp drauf – sowas gefällt seeeeeehr ….toni war ja mehr als aufgewärmt, der hat ja noch richtiggehend geglüht

lg chlini

Antwort von Basel-1 (Toni):

Hoi samma Das wirklich freu mich auch gestren super gsi erste runde Motor kalt gsi muss ge warten bis warm werden Grosse mottor sind gehet nicht schnel warm Aba nacher tip top mit euch super wirklich Das ich wergessen nicht Nekschte mall gehet noch heiss ihr beide tollen paar ich freu mich nekschte rali mit machen LG Toni

Antwort von Basel-1 (Toni):

Nach Rücksprache mit Toni und seiner persönlichen Erlaubnis hier noch seine wirklich nette PN an uns:

Hoi suzammen wirklich ihr beide sind super ich diese rauchen rihtig machen fertig mir machen ap am cwe oder priwat dieses mall mit warmen mottor kommen wirklich schönen sex machen mit euch freu mich wieder hollen Das auch noch mit simmonne richtig nicht auf ge Auf warmmen darum ich gesagkt geschlosene zimmer gemütlich ich si richtig lecken gusellen bis si richtig nass werden wen ofene zimmer fill leute Leute selber auch machen nicht und lessen nicht tu auch machen aba nekschte mall ich machen 0 prosent richtig am geschlossene zimmer LG Toni

Antwort von Teaser:

“supercalifragilisticexpialidocious”
(Aussprache: /ˌsuːpɚˌkælɪˌfrædʒəlˌɪstɪkˌɛkspiːˌælɪˈdoʊʃəs/)
aus dem gleichnamigen Lied im Filmmusical Mary Poppins der Walt Disney Productions

OSCAR-verdächtig, dieser bericht!
chapeau! ihr beiden *daumenhoch*




Zusammenhängende

Meine Verwandten‏

sexgeschichten

[b]Schwules Internat 04/13[/b]

sexgeschichten

Die Baronin (Netzfund)

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .