Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
Lesben Lesbish Sex Geschichten Sex Geschichten Sexgeschichten auf Deutsch

Sommernacht mit meiner ersten Liebe (Teil 1)

Es war vor ziemlich genau einem Jahr als ich meine erste Liebe nach etlichen Jahren wieder traf! Sie war damals 15 als ich sie zum ersten Mal in unserer Dorfdisco das erste mal sah! Ich war 16 und hatte mich sofort in sie verliebt! Leider haben wir damals nur zusammen gefeiert, aber es war nicht mehr passiert, was ich sehr bedauerte!
Wir trafen uns also 7 Jahre später beim feiern in der nächsten Stadt! Wir unterhielten uns fast den ganzen Abend was ihrem damaligen Freund und meinen Kumpels gar nicht gepasst hat. Wir tauschten Nummern aus und jeder ging seines Weges.
Ein paar Tage darauf, es war ein wunderschöner Sommerabend rief sie mich an und fragte ob wir uns nicht auf ein Bier treffen könnten! Ich hatte lange gearbeitet und sagte ihr das ich lieber auf meiner Couch bleiben wollte und mich von dem Tag zu erholen! Sofort sagte sie, das sie auch gerne vorbeikommen könnte…
Kurz darauf saß sie neben mir. Wir tranken Bier und unterhielten uns über unsere alte Dorfdisco wo wir uns kennen gelernt hatten. Nach einigen Bier gestand ich ihr das ich mich damals in sie verliebt hatte und wir beide mussten herzlichst lachen! Sich umarmte mich und sagte das wäre so süß gewesen und drückte mir einen Kuss auf die Wange. Ich roch ihr atemberaubendes Parfum und mir viel erst da auf das sie sehr sexy gekleidet war! Kurzer Jeansmini und ein weißes Top, wodurch man ihren schwarzen BH sehen konnte.
In meinem Kopf spielten sich die erotischten Fantasien ab und in meiner Hose rührte sich mein bestes Stück zu Wort. Sie bemerkte es sofort, stand auf, grinste und setzte sich auf meinen Schoß und küsste mich! Sie schob ihren Mini nach oben so das ich ihren schwarzen spitzenstring sehen konnte. Ich sagte, dass das keine gute idee wegen ihrem freund wäre, aber sie lachte nur und küsste mich weiter. Sie presst ihr Becken fester auf meinen steifen den sie durch meine sporthose sah. Ich wurde verrückt dabei und sie kam allmählich in fahrt. Wir küssten uns weiter aber als ich ihr das top ausziehen wollte drückte sie meine Hände nach hinten und flüsterte, das ich sie machen lassen soll. Sie rieb ihr Becken so stark gegen meinen steifen das ich es bald nicht mehr halten konnte. sie merkte das und spielte nun mit mir. Als ich es fast nicht mehr halten konnte stand sie auf und sagte ich solle mich langsam ausziehen! Ich streifte also mein tshirt und meine sporthose ab. Sie kam auf mich zu und biss mir in die nippel und spielte an meiner boxershort. Dann zog sie sich ihr top aus und streifte ihren mini ab. Als ich sie berühren wollte schlug sie mir auf meine Hände und sagte nur “anfassen verboten” und drückte mich zurück auf die couch. Sie stieg über mich, und fing an meinen Oberkörper zu küssen. Sie küsste meinen bauch und ging immer tiefer…




Zusammenhängende

Im Wald zur Schlampe gemacht

sexgeschichten

Das Geheimnis der Kellnerin

sexgeschichten

Tante Helen – Noch immer geil

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .