Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
Fick geschichten Sexgeschichte bei der Arbeit

Ostern im Club

Ostern ist ein Fest der Fam. aber was macht man am Abend ?
Darum freute ich mich über einen Anruf aus dem Club wo ich schon öfters gewesen bin .
Hallo sagte ich was liegt an ? Die Frau am Tel. sagte wir wollen eine Spermasammelparty machen und versuchen 1 Liter Sperma zu sammeln und weil die Männer ja nicht in ein Glas abspritzen wollen brauchen wir noch eine Dame die sich ihre Löcher vollpumpen lassen möchte und was rausläuft sammeln wir eben .
Ich überlegte kurz und sagte ihr das ein Mann so zwischen ein Tee – bis ein Esslöfel Sperma abspritzt was so 1cl wäre und ich keine 100 Männer und mehr schaffen werde um diese Summe von 1 Liter zu erbringen . Kein Problem sagte sie zwei Frauen hätten sie schon und ich wäre Nr.3 ! Auch bekomme ich eine kleine Unkostenpauschale für meine Mühe , so sagte ich ja und freute mich wieder mal schön abgefüllt zu werden !!!
Am Abend kurz unter die Dusche sexy Sachen an und ohne Slip ging es los .
Im Club waren Männer – Männer ohne Ende und auch die zwei Frauen sah ich , bevor es los ging eine kurze Rede des Veranstalters mit dem Hinweis bitte nur in die Fotze oder in den Arsch abzuspritzen wie oft es jeder macht egal auch besteht keine Haftung wegen HIV oder andere Geschlechtskrankheiten .
Na Prima dachte ich das kann ja lustig werden bei so einer Ansprache .
Ich zog mich aus und hatte nur noch meine Stiefel an die anderen Frauen wahren auch Nackt so gingen wir zu drei Liegen man könnte auch dazu eine Art von Massageliegen sagen sehr stabil – kurz und im oberen Teil mit einen Loch für den Kopf . Auch waren gepolsterte Beinschienen mit Riemen für die Beine an diesen Liegen , so wurde jede von uns zu einer Liege geführt mit dem Oberkörper legten wir uns auf diese und der Kopf war in den Loch so das ich nur noch den Boden sah und viele – viele Männerbeine meine wurden an die Beinschienen gedrückt und mit vier Riemen pro Bein angebunden .
So lag ich da zwischen meine Beine wurde eine Schüssel geschoben für das Sperma was aus meinen Löchern tropft oder tropfen sollte !
Da ging es auch schon los ohne Ankündigung spürte ich eine Schwanzspitze in meiner Fotze und schon wahr er in mir und fickte mich durch auch bei den anderen Frauen musste es so schon passiert sein was ich am weiblichen Stöhnen hörte .
So abgelenkt hatte ich noch nicht mal meine erste Füllung gemerkt , ich wunderte mich nur warum der Typ in mir seinen Schwanz rauszog um den nächsten Platz zu machen und dieser hatte einen super Umfang geil dachte ich wie der mich so durchhämmerte echt toll hat bestimmt viel Sperma für meine Fotze . So sollte es auch sein nach seinen abspritzen merkte ich wie das Sperma aus meiner Fotze quoll und in die Schüssel tropfte , so ging es eine ganze Weile meine Fotze wurde wieder und wieder besamt aber nicht alle wollten diese ficken einige Male spürte ich wie diese nur vollgespritzt von wichsenen Männern . Egal dachte ich Hauptsachte Sperma für die Schüssel …
Ich glaube der achte oder neunte ist es gewesen der seinen Schwanz aus meiner Fotze zog kurz seinen spermaverschmierten Schwanz an meinen Arschloch ansetzte und diesen in meinen Arsch reindrückte Autsch brüllte ich und schon ging es in meinen Arsch heftig los , aber schon nach kurzer Zeit spritzte er in mir ich bin Anal eben beim ersten mal noch etwas eng . So sollte es aber nicht bleiben meine schon nach dem fünften Arschfick hatten meine Schliessmuskeln aufgegen den Inhalt zu behalten mein Arschloch offen für jeden schnellen Arschfick und das Sperma lief nun auch beim Fick aus diesen . So lag ich weiter auf meiner Liege wurde in meinen Arsch und in meiner Fotze gefickt und vollgepumpt ! Das zählen der Männer hatte ich auch schon lange aufgeben – denke 25 – 30 hatten schon in mir abgespritzt !
Aber nicht nur da , irgentwelche Typen spritzten mir auch auf dem Rücken Schade um das Sperma könnte aber auch sein das sie nicht schnell genug an eines der Löcher von mir oder der anderen Frauen gekommen ist ?
Schon wieder spritzte mir ein Typ in meine Fotze und danach der nächste – nächste – nächste . Eine der Frauen hatte aufgegeben und hatte nur 0,24 Liter in ihrer Schüssel – Mist dachte ich und auch was wollen die mit einen Liter Sperma machen ?
Nr. 33 – 36 egal es ging weiter machte aber schon lange kein Spaß mehr so zu stehen wie gerne würde ich auf dem Rücken liegen …
Auch wurden die Männerbeine immer weniger das kann echt nicht klappen mit den 1 Liter Sperma !
10 Minuten später hatte ich Krämpfe in meinen Beinen und konnte so nicht mehr weiter machen – wurde abgeschallt und auf die Liege gelegt der anderen Frau ging es auch nicht besser nach 5 Minuten .
Ich hatte 0,31 Liter Sperma in meiner Schüssel die andere Frau etwas mehr 0,35 Liter leider haben wir es nicht geschafft einen Liter Sperma zu sammeln …
Ich spürte meine Löcher nicht mehr ausgeleiert und voll mit Sperma als dieses Angebot mir zugetragen wurde …………..
Mehr dazu im nächsten TEIL – schöne Ostern !!!




Zusammenhängende

Dies ist die Geschichte wie ich und mein Kumpel t2

sexgeschichten

Das erste Mal – Marc erzählt

sexgeschichten

… und zweitens als man denkt (Fortsetzung)

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .