Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
Gruppensex Geschichten Lesben Lesbish Sex Geschichten Porno Geschichten

12 Jahre warten haben sich gelohnt!

Nicht wundern aber ich denke die Vorgeschichte ist etwas lang aber das gehört nunmal dazu … denke ich!
Teert und Federt mich bitte nicht wegen der Schreibfehler aber ich habe keine Lust das jetzt nochmal Korrektur zulesen.

Dir Geschichte ist wirklich wahr und auch garnicht solange her.
Ich lernte vor über 12 Jahre eine junge Frau auf einer Piercing-Webseite kennen.
Sie schrieb mich an weil ich in meinem Profil schreib das ich in AOL unterwegs bin, sie meinte nur das sie dort auch öfters ist.
Wir hatten öfters mal gechattet auch einige schmutzige Sachen und geile Bilder bekam ich auch von ihr und so bekam ich auch mir das sie ein kleines geiles und verrücktes Luder sie ist. Also blieb ich auch dran … bis irgendwann Funkstille war … ja man verlos ich eichfach aus den Augen und da AOL auch nichtmehr das war was es Früher war, war das unausweichlich.
Letztes Jahr schrieb ich ihr Ende des Jahres ne SMS zum Geburtstag und so kam der Kontakt wieder zustande.
Einige Sachen wußte ich von ihr zB das sie ihren damaligen Kreund verlasse hatte und nun einen neuen Lebesgefährten hatte …. was ist nicht weußte ist das das auch schonwieder seit über 2 Jahren vorbei ist.
Wir kamen also über SMS wieder ins gespräch bis sie mich fragte ab ich „ein bekanntes ChatProgramm“ für ein Smartphone hatte … hatte ich natürlich nicht, hatte ja auch kein Smartphone … nun habe ich auf dem Rechner ein Smartphone Emulator. Da wir zum Glück beide bis in die Nacht arbeiteten, konnte ich Nachts nach der Arbeit vom Rechner aus mit ihr chatten.
Dann kam mein Urlaub .. eine Woche verging, wir chatten etwas ich zockte viel und ir wurde Langweilig. Sie meinte immer „schön das Du Urlaub hast aber warum verbringst Du ihn nicht bei mir?“ mir hatte diese Aufforderung gefallen aber da ich ein Angsthase bin habe ich sie nicht sorecht Ernst genommen. So beschloß ich mal in die nächst größte Stadt zufahren, ich wollte da mir einen Laden anschauen. Also war ich in der großen Stadt, der Laden war zu und ich mußte warten also ab in ein Caffee und dort schrieb ich ihr ne SMS in der Art „Ich bin gerade in …. es wäre mir ein leichtes ne Fahrkarte zu Dir nach … zukaufen, nun hast Du das Wort!“ Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten „Ja,ja mach das!“
Uff nun war es zuspät für einen Rückzieher. Auf dem Weg nach Hause ging ich ins BahnZenter und kaufte die Karte für den nächsten Tag.
Man ich konnte kaum schlafen war ich nervös immerhin hatte ich 10 Jahrelang eine Beziehung die auch vor etwas über 2 Jahren endete … übriging war das auch meine einzigste Beziehung und Sex hatte ich auch nur mit Ihr.
Also machte ich mich auf den 7 stündigen Weg zu ihr.
Ein paar mal umsteigen, erstaunt war ich als ich in ihrer Stadt ankam und sie nicht am Bahnhof stand, also ich einfach drauflos gelaufen und lief ihr direkt in die Arme.
Zum Glück kannte ich sie von Fotos und das Smartphone macht die Sache mit den Fotos noch einfacher und so wußte ich auch wie sie Aktuell aussah.
Als ich sie erkannte und sie wohl mich auch machte sie ein Geschicht, das ich mich fast wieder umgedreht hätte und zurückgefahren wäre. Das hätte ich auch getan aber mein Urlaub ging ja noch 4 Tage und ich war Neugierig und natürlich auch Geil.
Ich begrüßte und Umarmte sie und dachte nur “ etwas kleiner als ich dachte“ sie ist so um die 1.65m. Außerdem dachte ich noch „Wow um einges hübscher als auf den Fotos“.
Also gingen wir zu Ihr sie hatte extra den Tag frei genommen und unterhielten uns dabei. Bei ihr angekommen war ich etwas verwirrt, ihre Kinder 18 und 20 wohnten noch bei ihr … ich dachte nur das sieht ja schlecht für mich aus.
Wohnungsbesichtigung und dann kam sie mit „Du kannst hier im Wohnzimmer schlafen“ und zeigte auf eine Couch die einen Meter lang war, wenn da zwei Leute drauf saßen war die Couch voll. „Nee schon gut war ein Scherz“ so ab ins nächste Zimmer … war ehe ein Flur mit großer Couch. „Hier könntest Du schlafen aber meine Tochter muß hier immmer durch da Ihr Zimmer am Ende das Raumes liegt.“ Dann gab es da noch ein abgetrennter Bereich ohne Tür „Das ist mein Schlafzimmer, Du kannst auch hier schlafen!“. Ich dachte nur … verdammt das wirst Du doch nicht ablehnen … und sagte zu meinem Erstauenen „Ok“.
Den ersten Tag verbrachten wir ein einer Bar und haben was getrunken aber nicht zuviel. Sind spazieren gegangen, sie hat mir die Stadt bei Nacht gezeigt .. war wirklich schön und so rugig. Die Zeit verging und da wir beide ja immer Nachts wach sind wurde es auch schon so 1 bis 2 Uhr in der Früh. Dann gingen wir wieder zu ihr.
Nach dem duschen zog ich mir im Bad meine Schlafsachen an und sie tat vorher das Gleiche. Nun lag ich in ihrem Bett … ich und konnte nicht schlafen, ich werde wohl ab und zu mal weggenickt sein aber so richtig geschlafen hatte ich nicht.
Gegen 9 Uhr sind wir aufgestanden waren einkaufen und haben uns für einen Mittagsschlaf, bevor sie zur Arbeit muß nochmal hingelegt. Da habe ich dann etwas geschlafen, bin dann mit ihr zu ihrer Arbeit.
Nach der Arbeit wieder Nachts durch die Stadt spaziert … was mir auch sehr gefallen hatte. Sie ist ne verdammt Hübsche und ich war malwieder unterwegs und hatte auch viel Spaß. Wieder bei ihr sind wir ins Bett gegangen … doch nun konnte ich schlafen … bis ich wach wurde weil ihre Hand auf meiner Schulter lag, ich schaute rüber und sie schlief … sie sah so toll aus beim schlafen. Ich muß sagen alleine die Berührung ihrer Hand auf meiner Schulter hat mich schon geil gemacht.
Gleiche Spiel, Vormittags aufstehen BotenGänge und dann nochmal vor der Arbeit Mittagsschlaf. Also verbrachte ich dann meinen zweiten Tag wieder bei ihr auf Arbeit.
Nachts liefen wir von ihrer Arbeit aus zu Ihr, hatten uns aber noch etwas in die Stadt gesetzt. Wieder bei ihr wir gingen ins Bett. Ich lag wach und sie wohl auch .. sie sagte „Ist nicht deine Zeit zum schlafen oder?“ ich sagte nur „nein, nicht wirklich.“ einen Moment später drehte sie sich wieder zu mir „Möchtest Du kuscheln?“ Ich dachte nur „hmm kuscheln wie weit wird sie wohl gehen wollen? aber egal ich wollte unbedingt malwieder ne Frau in den Arm nehmen“ also sagtre ich „Ja, gerne!“
Also rutschte ich an sie ran und wir machten Löffelchen. Sie begann ihren Hintern an mir zureiben … und ich war schon „Hart“. Ich hatte meine Hand auf ihrem Bauch und merke das sie wirklich kein Gramm Körperfett hatte. Ich flüßterte in ihr Ohr „Darf ich?“ und sie nickte, ich weiß nicht was sie erwartet aber ich schob nur meine Hand unter ihr Hemd um ihre Brust in der Hand zuhaben. Das war genau die perfekte handvoll Brust, was für ein tolles Gefühl. Doch war ich etwas verwirrt weil ich wußte das sie NippelPiercings hatte …. nein hatte sie nichtmehr … fand ich etwas schade, hätte ich gerne mit gespielt. So begann ich ihren Nacken zuküssen und sie drückte ihren Hintern fester gegen mich. Die Bewegungen mit ihrem Hintern machten mich fast verrückt. Dann zog sie ihre Schlafhose aus und drehte sich zu mir, nun konnte ich sie endlich auf den Mund küssen. Irgendwie hielt sie sich aber stark zurück … egal, ich machte weiter … war schon etwas komisch weil ich nun nicht wußte woran ich bin. Sie schob mit ihren Beinen meine Schlafhose runter und ich schob meinen Schwanz zweichen ihre Beine. Sie zog mich dann von der Wand weg ind die Mitte des Bettes und setzte sich auf mich. Ich stecke in ihr und sie saß auf mir und bewegte etwas ihre Hüften. Also sie dann ihr Hemd auszog und ich ihre Brüste sah war ich im Himmel, glaubt mir das waren die schönsten Brüste die ich je sah … und ich habe Internet … und so ritt sie mich. Ich spührte dabei ihre GenitalPiercings von denen ich ja auch wußte, doch muß ich sagen das tat mir ganzschön weh aber egal beim Sex kann man sowas ohne Probleme aushalten. Sie rieb sich als an mir und hatte schon ne recht orgendliche Lautstärke obwohl sie sich immernoch zurückhielt. Dann ging sie von mir runter und war denn in der DoggieStellung neben mir „OK, warum nicht … sie wird schon wissen was sie will“ dachte ich mir, also ran an die Hüfte und weiter gefickt. Ich massierte ihre Brüste und biß sie leicht in den Rücken immerhin sollte man ja hinterher nichts sehen. Nach einer Weile legte ich sie auf den Rücken ich wollte jetzt ihre Muschi lecken. Da ich wußte das sie ihre Schamlippen gepierct hatte, war mir klar zum Erfolg muß ich nur zweichen den Ringen lecken, da mußte der Kitzler sein. Doch merke ich schnell das da was nicht stimmte. Ich merke schon mit der Zunge die Piercings aber das dazwischen zulecken ging irgendwie nicht … ich war total verwirrt … ich versuchte es noch ne Weile fand auch ein paarmal den Kitzler aber ich merkete selber das das nichts wird. Also wieder hoch zu ihr und wieder weitergefickt. Ich küßte sie wieder und sie war immernoch sehr zurückahltend, auch wenn sie recht laut stöhnte, nicht so laut wie sie wollte und das merkte ich auch …. und dann fiel es mir ein … verdammt ihre Kinder … die Wohnung war so hellhörig, ihr Schlafzimmer war nur ein abgetrennter Bereich eines großen Zimmers, wobei das ehr wie ein riesiger Flur aussah und dann hatte sie nichtmal ne Tür.
Ich drehte sie dann zur Seite und fickte sie noch etwas in der Löffelchenstellung … wobei sie mir die Eier massiert … war schon geil so. So langsam war dann auch Schluß, ich bin nicht gekommen, war zu aufgeregt aber gesört hatte mich das nicht.
Das war trotzdem DAS was ich gebraucht hatte. Der Sex war nun nichts Besonderes ehr Anfänger Sex oder Sex unter Freunden aber es war super. Ich sprach sie noch wegen dem Intimpiercing an, bei dem ich so verwirrt war und sie zeige es mir … sie hatte nichtmehr die Schamlippen gepierct sondern den Kitzler mit drei Piercings versehen. Das war auch der Grund warum das beim reiten so sehr drückte aber es drückte auch auf ihren Kitzler und sie ging dabei gut ab.
War hatten dann noch zweimal Sex aber nur was Kleines und da bin ich auch zweimal gekommen. So war dann auch der Urlaub vorbei und ich bereute es nicht früher hingefahren zusein.

Ich denke das war jetzt etwas viel und der Sex kam etwas zu kurz aber so ist das nunmal vorgefallen.




Zusammenhängende

Pornotraum: Fifty Shades of Kitty I

sexgeschichten

Grillparty, mein erster Gang Bang .

sexgeschichten

Schwängern im Sexclub

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .