Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
Gruppensex Geschichten Lesben Lesbish Sex Geschichten Schule Sex Geschichten

2. Teil Angie und der nette Neger von nebenan.

Nach einem langen leidenschaftlichen Zungenkuss stand Angelika auf und kam zu mir, nahm mich in den Arm und küsste mich leidenschaftlich. „ Uwe, bitte glaube mir, aber ich liebe nur Dich“ .
James stand auf und sagte zu mir: „ Uwe , I don`T WANT ANY PROBLEMS; I LIKE ANGIE; ABER DU MUST SCHON DAMIT EINVERSTANDEN SEIN; DASS ANGIE SICH VON MIR FICKEN LÄSST; YOU MUST BE AGREE WITH EVERY THING, sprecht beide in Ruhe darüber, ich lasse euch jetzt alleine. Uwe, wenn du dann meinst dass alles ok. Ist, und du damit leben kannst dass Angie und ich gemeinsam ficken, dann komme rüber zu mir und wir besprechen dann alles. Aber denke daran, Angie is a hot married wife and she want my BBC, solltest du nein zu Ihr sagen, wird sie sich ganz bestimmt von einem anderen Schwarzen bumsen lassen. Wir drei können gemeinsam sehr viel Spaß haben. I am leaving you now“. Er gab Angelika noch einen Kuss und verließ das Haus.
Ich stand da und schaute mit großen Augen auf meine hübsche Frau. Angelika sagte zu mir: „ Komm lass uns auf die Couch setzen, ich werde Dir einen Drink machen und dann können wir in Ruhe über die Angelegenheit sprechen. Ich setzte mich auf die Couch und Angelika kam mit meinen Drink, setzte sich auf meinen Schoß und gab mir einen leidenschaftlichen Zungenkuss, sie hauchte mir ins Ohr: „Uwe, ich werde dich immer lieben, ich habe dich noch nie betrogen, obwohl ich etliche Möglichkeiten gehabt hätte. Bitte lasse mich mit James ficken, ich will endlich mal von einem riesigen BBC gevögelt werden. Du weißt doch, ich war schon immer ein bisschen verrückt nach Negern. Wir haben hier endlich DIE Gelegenheit, weit ab von zuhause, meine Fantasie auszuleben. Hier kennt uns niemand, also was spricht dagegen ? . Du bleibst mein geliebter Ehemann und James wird mein großes schwarzes Sexspielzeug. Oder soll ich lieber hinter deinem Rücken mit irgendeinem fremden Nigger ficken, wäre Dir das lieber? Ich glaube nicht dass du das willst. Ich verspreche dir, auch du wirst voll auf deine Kosten kommen. Wir drei können eine so schöne und geile Zeit verleben. Du bleibst immer mein geliebter Ehemann, ich werde dich dafür noch mehr lieben. Also bitte lass mich bitte James kleine verheiratet weiße Stute sein, du wirst auch voll auf deine Kosten kommen. „
Ich schaute in Angelikas treue Augen, sie erwartete nun eine Entscheidung von mir. Langsam glitt sie von meinem Schoß, holte meinen halbsteifen Schwanz auf der Hose und wichste ihn ganz langsam und zärtlich. Sie schaute in meine Augen und fing langsam an mich zu blasen. Mein Schwanz wurde knallhart. Nun wichste sie wieder meinen Schwanz, ich stöhnte heftig und war kurz vor dem Abspritzen. Angelika merkte dies und hörte plötzlich auf, ich jammerte :“ bitte mein Schatz hör nicht auf, ich komme gleich“. Sie lachte laut, schaute mir in die Auge und fragte mit verführerische Stimme: „ Na hast du dir das überlegt mein kleiner geiler Bock? „ „ Bitte Angelika, bitte mache weiter bitte „ bettelte ich sie an. Und wieder die Frage : „ Hast du dich entschieden“. Ich stöhnte leise „ Ja , ja, habe ich“. Angelika wichste meinen Schwanz noch 2, 3-mal und nun kam wieder die Frage : „ Wie hast du dich entschieden, ich will deine Antwort in einem ganzen Satz hören“ . Ich stöhnte vor Geilheit „ Bitte mach weiter, nicht aufhören, ja ich habe mich entschieden, du kannst wann immer du willst mit James ficken. Bitte nicht aufhören“ Angelika küsste mich sehr leidenschaftlich und wichste mich mit einer Schnelligkeit wie sie es nie zuvor getan hat. Mit einem lauten Schrei spritzte ich ab. Wir küssten uns lange und zärtlich. Ich glaubte in Angelikas Augen Freudentränen zu sehen „ Danke Uwe, danke, du bist so ein verständnisvoller und lieber Ehemann, ich liebe dich, Bitte gehe jetzt zu James rüber und erzähle ihm von deinem Entschluss, wir drei werden ganz bestimmt eine tolle Zeit haben. Was hälst du von einem gemeinsamen BBQ heute Nachmittag, und nach dem Essen können wir es uns ja so richtig kuschelig im Whirlpool und alles weitere für die heutige geile Nacht werden wir ja dann sehen „ sie lachte schelmisch und gibt mir eine kurzen Kuss. „ So und nun ab mir dir rüber zu meinem black Lover.“ Ich verließ unser Haus und dachte zu ersten Mal über das eben geschehen nach, war meine Entscheidung richtig ???




Zusammenhängende

Mein türkischer Hengst I

sexgeschichten

Kira und ich Teil 1

sexgeschichten

Ursprung von Namen und Orten

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .