Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
Inzest Sex Geschichten Kostenlosen Sexgeschichten Porno Geschichten

Beginn einer CUCKOLD-Partnerschaft …. TEIL 2

….. Silvia kündigt mir beim Frühstück an „ich denk mal, wenn nichts dazwischen kommt, darfst Du heute gern ficken“ …. mein Herz macht Freudensprünge. *geil* also da geht der Arbeitstag sicher schnell rum.

17:00 Endlich Feierabend, schnell nach Hause, ich will Silvia ja nicht warten lassen bei der Aussicht auf einen geilen Fick.

Zu Hause angekommen, höre ich ein Gespräch in der Küche, ich trete ein, Silvia sitzt dort mit einer älteren Frau „… das ist Elvira, lieber paul. Elvira, dass ist mein kleinschwänziger Freund“. Ich werde knallrot, bekomme keinen Ton raus. Silvia fährt fort „Elvira ist solo und steht auf kleinere Schwänze, da Du ja wieder ficken willst, schlug ich ihr vor, sie solle mitkommen, so habt ihr beide was davon. Elvira ist 64 Jahre jung, also ein wenig älter als Du aber da Dir ja der Altersunterschied nichts ausmacht, denn auch ich bin ja über 20 Jahre jünger als Du, habt ihr sicher Spaß“. Ich stocke ein wenig *das war nicht der Fick, auf den ich mich so gefreut hatte* aber sage dann „DANKE Herrin, es ist nett von Ihnen, so an mich zu denken“ „Schon gut, gern doch mein Sklave. … und Elvira, Du äußerst einfach, was Du willst, er wird Dich gern befriedigen. Sklave gib Dir alle Mühe. Ich lass Euch mal allein, damit ihr Euch näher kennenlernen könnt'“ und sie holt nochmal aus „… was ich noch vergass, Sklave Du wirst alles tun, aber nie einen Kuß auf den Mund, sonst wirst Du NIE WIEDER ficken. Klar?“ „Ja klar …. darf ich denn fragen, weiss sie, dass sie mich nicht küßen darf?“ „Halt sie Dir in der Beziehung vom Leibe, denn sie knutscht sehr gern ….. aber DU darfst nie wieder ficken, wenn Du ihren Kuß zuläßt“ und grinst dabei.

„Viel Spaß ihr zwei. Ich geh mal kurz zu Andi“ und sie verschwindet ohne weitere Ansage.

Elvira: „paul, dann starten wir mal durch. Komm her und leckmich ordentlich. ch liebe es bis zum ersten Orgasmus geleckt zu werden. Vor allem, weil mir Silvia sagte, Du würdest meist nur einmal spritzen können. Nun komm schon, mein Lecksklave“ Ich gehe zu ihr, sie kommentiert sofort „pack Du mich aus, will mal wieder richtig geniessen mit allen Feinheiten“ Ich ziehe sie Kleidungsstück für Kleidungsstück aus. Nun liegt sie nackt vor mir, der Körper einer alten Frau …. aber irgendwie hatte Silvia ja auch Recht, sie ist auch jünger als ich …. ABER andererseits, sie fickt nicht mit mir.

Ich überwinde mich, versenke meinen Kopf in Elviras Schoß und beginne sie zu lecken „GEEEEEEIIIIIL“ ruft sie „…. aber nicht nachlaßen, lecken kannst schon supergut. Silvia hat so ein Glück. Ich muß sie mal fragen, ob ich es öfter haben kann …. geeeeeilllll“. Sie wird superschnell klitschnass und hammergeil. Ich lecke wieter, sie zuckt unter meiner Zunge und ich spüre … sie explodiert. „Nun will ich ordentlich gefickt werden. Hoffe, du bist gut“. Ich höre einen Schlüßel in der Tür „Hallo Schatz, Andi und ich sind da. Alles klar bei Euch?“ „Ja“ melde ich und Elvira ergänzt „… bis jetzt keine Klagen. Aber nun will ich gefickt werden“ „Oh, Andi, da kommen wir ja richtig. Showtime. Wir schauen Euch ein wenig zu. Also Sklave, ab zeig Elvira, was Dein Kleinschwanz kann.“ Ich tue wie befohlen und besteige Elvira, ficke sie erst hart, dann auch mal einfühlsam durch. „Geeeiiiiillll“ ruft Elvira „Silvia, Du bist ein Glückspilz“.

„Elvira, wenn ihr ferig seid, freue ich mich auf ein kurzes Gespräch mit Dir“ „Jaaaaaa“ antwortet Elvira mit einem geilen Unterton in der Stimme. Ich ficke sie, bis sie und ich fast gleichzeitig kommen.

Dann ruft Silvia Elvira zu sich, dreht sich kurz um „…. paul, blas mir schonmal den Andi hoch. Mußt ja eh noch üben“ und grinst dabei lauthals.

Als die beiden Damen wieder im Zimmer sind „paul, nacher reden wir, aber erstmal will ich nun mit Andi ficken“. Die beiden verschwinden im Schlafzimmer. Nach einer geraumen Zeit kommt Andi wieder raus „leck ihm den Schwanz sauber, paula“ … und wieder höre ich diese „dreckige Lache“ aus dem Schlafzimmer.

Andi hält mir seinen Schwanz hin, ich schlecke ihn absolut sauber.

Dannn zieht Andi ihn aus meinem Mund „ich verdufte, ciao zusammen“, zieht sich an und geht ohne weitere Worte.

Die beiden Damen kommen zu mir „mach uns einen Kaffe und darfst Dir gern auch einen machen. Wir unterhalten uns mal“ ich gehe in die Küche, koche einen Kanne Kaffee, dackel damit und mit drei Tassen ins Wohnzimmer „nimm zwischen uns und auf dem Boden Platz.

„Elvira fand Dich geil. Sie will dich öfters geniessen. Du darfst sie jedes Mal lecken und auch ficken ABER sie will auch mal sehen, wie Du gefickt wirst. Nächstes Wochenende gehen wir mal zusammen in einen Club. Mir fällt da einer ein, die haben am Mittwoch BI-Abend. Du wirst dort gefickt und wir beiden schauen gern zu“

Mit diesen Worten von Silvia verschwindet nun auch Elvira. „Bis nächste Woche mein geiler Stecher“ ruft sie mir noch zu … und weiter „… ich freu mich auf Dich“

„Schatz, komm her, ich will kuscheln mit Dir“ ruft Silvia aus dem Schlafzimmer. Ich latsche dort rein „Bin echt stolz auf Dich. Ich weiß, dass Elvira nicht dein Geschmack ist und bin sehr froh, dass Du ihr gefällst. Sie bot mir eben 100 Euro pro Date, sie will Dich bald wiedersehen. Mit dem Geld gehen wir dann mal zu dritt lecker essen“ „Oh, dann hat sie ja was von ihrer Zahlung“ „Wieso SIE? Du, Andi und ich werden Dein sexuell verdientes TG verprassen. Cool oder ….?“

„Okay Herrin, ich freu mich auf SIE“

„Nun wasch Dich bitte, will Dich ja nicht neben mir haben mit Dem Mösensaft von Elvira 🙂

… ich verschwinde im Bad und zweifle an mir selbst *wir kennen uns erst seid gestern und ich binihr hörig. Was geht hier ab und wie weit?*

Jeder Tag bleibt bei mir spannend und eines lernte ich dabei, wenn man sich wegen ihrer Aussage freut, kann man auf die Nase fallen und DOCH freue ich mich, was zu tun, was sie geil macht“




Zusammenhängende

Das Leben des Damianos Episode 38

sexgeschichten

Der Sohn meiner Nachbarin 1

sexgeschichten

Motorradtour mit Natursekt

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .