Online plattform zum teilen von gratis sex geschichten
Image default
Partnertausch Swinger Sex Geschichten Schwul Sex Geschichten

Wochenende mit Stefan

Da die Freundin von Stefan mit ihren Freundinnen auf Wellness war, hatte Stefan Samstag und Sonntag sturmfreie Bude.Zu meiner geliebten sagte ich das ich eine Freund bei dessen Messestand helfe, somit hatte ich auch zwei Tage Zeit. Es war Samstag halb zehn Uhr vormittags.Stefan hat mir schon eine Mail gesendet das seine Freundin schon weg ist also fuhr ich geradewegs zu seiner Wohnung.Er öffnete mir bereits komplett nackt und mit einem breiten grinsen die Wohnungstür.Sein Schwanz war schon erregt und im halbsteifen zustand. Komm rein zieh dich aus , sagte er.Minuten später stand auch ich bereits nackt in seiner Wohnung. Komm lass uns erst mal duschen gehen, es war ja extrem heiß in der Wohnung. Sicher um die 30 grad. Natürlich wichsten wir gegenseitig unsere Schwänze unter der dusche, und Stefan hat einen dildo besorgt. Damit ich danach besser rein komme meinte er lächelnd. Wir wichsten uns gegenseitig bis zum Orgasmus. Wir spritzen uns gegenseitig die warme soße auf unsere nassen Körper. Sein Schwanz schoss den saft so richtig fest auf meinen bauch , es war richtig viel. Er meinte das er jetzt zwei Wochen nicht mehr gespritzt habe. Ich lächelte. Wir gingen.nackt und nass ins Wohnzimmer. Ich legte mich auf das Sofa. Stefan folgte mir mit Gleitgel und dildo in der Hand. Ich lag mit gespreizten Beinen auf dem Sofa. Er legte sich über mich sodass sein Schwanz genau vor meinem Mund war. Er drückte mir etwas Gleitgel in den Arsch und schmierte ein wenig auf den dildo der so zirka 15-18cm hatte.Langsam gleitet der dildo in meinen Arsch. Stefan leckte dabei zärtlich meine eier und ich seine Eichel.Ich konnte deutlich seinen Sperma von vorhin schmecken. Sein Schwanz war total klitschig und nass.

Ich versuchte ihn ganz in meinen Mund zu saugen aber das ist unmöglich. Während ich seine Eichel sauge wichse ich seine Vorhaut langsam und intensiv. Ich spüre wie der dildo immer tiefer in meinen Arsch gleitet und Stefans Schwanz wird immer härter. Es macht ihm total geil mich mir einem dildo zu bearbeiten und gleichzeitig geblasen zu werden. Er beginnt mit langsamen Stößen seinen Schwanz in meinen Mund zu ficken. Dabei streichen seine eier fast über mein ganzes Gesicht. Hm ich fühle wie mein Arschloch schon ganz nass und gedehnt ist. Immer wieder drückt Stefan Gleitgel in mein loch und fingert mich dabei mit zwei drei Finger ehe er wieder den dildo reinsteckt. Ich spiele mit meinen fingern an den Arschbacken von Stefan und arbeite mich langsam vor zu seinem loch. Sein Schwanz ist mittlerweile stahl hart und schon extrem rötlich von lutschen und saugen. Ich lecke über seine fette eier. Mein Finger drückt sich langsam in sein loch. Ich spucke zwei drei mal in sein arschloch rein und Finger ihn sanft und gleichmäßig. Bis jetzt haben wir das noch nicht gemacht aber es scheint ihm zu gefallen. Stefan springt ruckartig auf und gibt mir einen schlag auf meine Arschbacken und sagt: komm her jetzt bist du drann. Er nimmt meine beide Beine und zieht sie fest auseinander. Mit einem ruck und ohne Kondom presst er seinen Schwanz in meinen Arsch und beginnt mich mit harten,schnellen und langen stößen zu ficken. Ich schrie laut auf . Er fickt mich wie eine Maschine, bis zum Anschlag und wieder raus. Seine Eier knallen laut an meinen Arschbacken. Wir sind beide von Schweiß gebadet. Seine Eichel drückt sich weit in mein loch. Ich fühle jeden Zentimeter seines fleischigen Schwanzes in mir. Er wird immer schneller. Wie ein Presslufthammer fickt er seinen großen harten Schwanz in mein loch. Zwischen dem lauten stöhnen sagt er immer wieder das ich so geil bin und er mich in ei Ekstase ficken will. In Wirklichkeit war er schon in Ekstase. Ich fühlte deutlich das sein schwanz schon in mir pulsiert. Er hörte nicht auf zu stoßen er blieb hart dran. Sekunden später füllt sich mein loch mit warmen sperma. Er spritzt alles in mich ehe er sich erschöpft auf mich fallen lässt. Wahnsinn, Wahnsinn sagte er stöhnend.

Wir gingen uns nacheinander Duschen. Danach bestellten wir uns eine Pizza und schauten einen Film, Independent Day.

Knapp drei Stunden nach unserer Orgie läutet es plötzlich an der Wohnungstür. Ahh das muss Manuel sein meinte Stefan und öffnet die Tür. Ein großer gut gebauter Mann tritt in die Wohnung und reicht mir die Hand,Hallo ich bin Manuel du musst wohl Michael sein. Ich war erstaunt, Stefan hat wohl unser Geheimnis weitererzählt. Das ist mein bester Freund Manuel meinte Stefan mit leiser Stimme. Später erfuhr ich noch das er Singel und 31 Jahre alt ist. Wir sahen uns gemeinsam einen Film an und tranken Bier. Ich saß auf einem hocker, Stefan und Manuel auf der Couch.

Mitten im Film holte Stefan seinen Schwanz aus der Hose und wichste ihn leicht hin und her. Ahh gute Idee meinte Manuel und machte das gleiche. Wir haben schon als jugendliche miteinander gewichst meinte Stefan . Aber nur gewichst fügte Manuel hinzu. Der Schwanz von Manuel schwillt sofort an und hat sicher 20 bis 23cm. Er ist viel dicker und fleischiger als der von Stefan. Stefan hat mir verraten das du gut blasen kannst. Mir wurde noch nie einer geblasen hast Lust? Das wäre mein absoluter Traum. Hmm ich konnte nicht verbergen das mich die Situation geil macht denn mein Schwanz ist mächtig angeschwollen in meiner Hose.

Ich setze mich neben Manuel und beginne seine Eier zu massieren. Stefan steht auf und kommt zu mir rüber setzt sich neben mich und zieht mir die Hose runter. Manuels Schwanz war steinhart ich lasse meine Zunge über seine Eichel kreisen, da kommen schon die ersten lust-tropfen. Stefan fingert mich mit zwei Finger in meinen Arsch. Jetzt sauge ich an Manuels Eichel. Hmmm er beginnt zu stöhnen, ahh geil meint er nur. Ich lecke über seine eier hoch zu seiner Eichel und sauge ihn in meinen Mund. Manuel beginnt mit seinem Becken zu kreisen und fickt seinen Schwanz in meinen Mund. Ahhh ich komme schrie er auf und spritzt seine sahne völlig unkontrollierte durchs Zimmer. Ein teil davon landet auf meine haare der Rest auf die Couch und auf den Fußboden. Hmm geil sagte Stefan. Ahh das war total geil stöhnte Manuel.

Da gibts noch etwas geileres sagte Stefan und steckt mir seinen Schwanz in meinen Arsch und fickt mich erneut hart durch. Manuels Schwanz ist wieder tief in meinen Mund gesaugt. Manuel kann es überhaupt nicht fassen wie ihm gerade geschieht. Während Stefan mich durchfickt wirft er Manuel ein Kondom rüber und meint, Versuchs mal Anal das ist der absolute Wahnsinn.Manuel steht auf und zieht sich das Kondom über seinen Schwanz. Stefan zieht seinen Schwanz aus meinen loch und lässt Manuel ran. Als sein Schwanz komplett bis zum Anschlag in meiner Grotte verschwindet stöhnte er laut auf.Bei: www.pezax.com Ahhh das halte ich nicht lange aus. Ahhhh ahhhh ahhhh. Stefan wichst seine Eichel und sieht Manuel und mir dabei zu. Manuel war ein gefühlvoller ficker. Er genoss es sichtlich und stößt seine Eichel langsam aber dafür bis zum Anschlag in mein loch. Ahhh nach rund fünf Minuten pochte Manuels Schwanz in mir und ich fühlt wärme in mir. Er zog seinen Schwanz aus mir , ich sah das sein Kondom knall voll war. Er ließ sich neben mich nieder und meinte: das war mit Abstand der beste Tag meines Lebens.Wir mussten darauf alle laut lachen. Stefan hat mittlerweile auch schon wieder abgesahnt. Wahnsinn der Mann.
Zum dritten mal ging ich danach duschen. Manuel war als ich aus der dusche gekommen bin schon wieder weg. Es war bereits 21uhr.




Zusammenhängende

Ehefrau wird benutzt-Ehemann wollte es so

sexgeschichten

Mein erster (überraschender) Gruppenfick

sexgeschichten

„Après-Ski“ FKK Urlaub mit Nadja (1-6)

sexgeschichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren .